Kunst & Kultur

Erleben Sie Traditionen und Brauchtum im NEISSELAND

Die Erlichthofsiedlung in Rietschen vermittelt mit urigen Schrotholzhäusern das Bild eines Lausitzer Heidedorfes im 19. Jahrhundert. Sie stammen größtenteils aus Dörfern, die dem Braunkohleabbau weichen mussten. In den originalgetreu wieder aufgebauten Häusern empfangen nun Händler, Gastwirte und Handwerker ihre Gäste. Das bäuerliche Leben auf einem 250 Jahre alren Vierseitenhof lässt sich im Dorfmuseum Markersdorf gut nachvollziehen. In Trebus, Sagar, Krauschwitz, Horka und Rietschen lassen sich Töpfermeister gern über die Schulter schauen.